Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite im vollen Umfang zu nutzen.

 

DAC 2020

Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DAC2020)
mit den Schwerpunkten Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerzmedizin und Palliativmedizin

 

Aktuelle Informationen zur COVID-19 Pandemie

 


Der Deutsche Anästhesiecongress wird nach derzeitigem Stand wie geplant von 14. – 16. Mai 2020 stattfinden.

Für die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin und MCN haben die Sicherheit und Gesundheit unserer Aussteller, Besucher und Partner höchste Priorität. Die Lage ist dynamisch und wir nehmen die Entwicklung des Coronavirus COVID 19 sehr ernst, deshalb sind wir im engen Austausch mit dem RheinMain CongressCenter Wiesbaden bzw. den zuständigen Gesundheitsbehörden und werden bei veränderten Risikoeinschätzungen durch das Land Hessen, bzw. die Stadt Wiesbaden sofort reagieren.

In regelmäßigen Abständen wird die Situation neu bewertet, inwieweit angesichts der Ausbreitung des Coronavirus aktuell Großveranstaltungen im Mai stattfinden können. Generell gibt es z.Z. von den zuständigen Behörden keine Maßnahmen für unseren Kongress. Sollte sich an dieser Einstellung etwas ändern, werden wir die offiziellen Vorgaben der zuständigen Bundes-, Landes- sowie der Gesundheitsbehörden entsprechend berücksichtigen bzw. umsetzen.

In jeden Fall werden wir Sie über die kommenden Entwicklungen über die Kongress Webseite auf dem Laufenden halten. Darüber hinaus werden Möglichkeiten für Hygienemaßnahmen während der Veranstaltung vorgehalten.

 

 

 

 

Rückblick 2019

 

 

Der Deutsche Anästhesiecongress DAC 2019 in Leipzig, unter dem Motto „Klug entscheiden in AINS“, erhielt besonders viel positive Resonanz. Das seit 2018 eingeführte Konzept „5 in EINEM“ bot auch in diesem Jahr wieder durchlaufende Programmschienen aus Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerzmedizin und Palliativmedizin, sodass der Kongress wieder mit rund 3.200 Teilnehmern erfolgreich abschließen konnte.

Außerdem wurde die Reihe "facharzt fit" von vielen Teilnehmern wieder sehr gut angenommen.

Der Pflegekongress erfreute sich ebenfalls einer hohen Teilnehmerzahl.

Die „Hellmut-Weese-Gedächtnisvorlesung“ mit der Festrednerin, Frau Dr. Claudia Perren, Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau, bereicherte mit ihrem Vortrag „100 Jahre Bauhaus: Aufbrüche“ den Kongress.

Ein besonderer Dank gilt den über hundert Unternehmen, die sich an der begleitenden Industrieausstellung beteiligten.

Im Namen von Herrn Prof. Dr. Thomas Hachenberg, Kongresspräsident des DAC 2019, möchten wir uns bei allen Beteiligten und Besuchern bedanken und Sie bereits heute zum Deutschen Anästhesiecongress 2020 unter dem Motto „Wissen vernetzen“ einladen.

Dieser findet vom 14. – 16. Mai 2020 im RheinMain CongressCenter Wiesbaden, unter der Präsidentschaft von Herrn Prof. Dr. Rolf Rossaint, statt.

 

 

5 in einem!
themenpfad
themennavigator
facharzt fit